French Open - Viertelfinale/Halbfinale | NetBet Blog
Sport Tennis

French Open – Viertelfinale/Halbfinale

Die French Open neigt sich dem Ende zu. Roger Federer kämpft gegen Rafael Nadal um einen Platz im Finale, während Djokovic, Zverev, Khachanov und Thiem allesamt Chancen auf den Finaleinzug haben.

Wird sich der König des Sandplatzes, Rafael Nadal, gegen die Konkurrenz durchsetzen? Was können die Youngster Thiem und Zverev reißen? Hier erfahrt ihr die Antworten auf diese und andere Fragen.

 

Roger Federer – Rafael Nadal

Im 39. Aufeinandertreffen dieser beiden Tennis-Urgesteine geht Federer als Außenseiter in die Partie.

Sieg Federer – 6.35
Sieg Nadal – 1.12

Das zeigt, wie dominant der Spanier auf diesem Untergrund ist. Dennoch ist mit dem 37-jährigen Schweizer immer zu rechnen, nicht zuletzt nach seinem starken Auftritt im Viertelfinale gegen Landsmann Stan Wawrinka.

Trotzdem hat Nadal statistisch gesehen die Nase in allen Aspekten vorn. Die Bilanz gegen Federer bei der French Open ist 5:0, auf Sandplatz insgesamt 13:2 und auf allen Untergründen 23:15.

Auf der anderen Seite hat Federer die letzten sechs Spiele in Folge gegen Nadal gewinnen können. Auf Sandplatz trafen die beiden Erzrivalen zuletzt im Jahr 2013 aufeinander. All das lässt auf ein unterhaltsames Match hoffen.

 

Novak Djokovic – Alexander Zverev

Nachdem die für Mittwoch angesetzten Halbfinals wegen Dauerregen ins Wasser fielen, steigt für die Spieler die Belastung mit Hinblick auf den weiteren Turnierverlauf.

Sieg Djokovic – 1.11
Sieg Zverev – 6.85

Durchweg souverän waren die Vorstellungen von Alexander Zverev bisher zwar nicht (gegen Millman und Lajovic brauchte der Deutsche jeweils 5 Sätze zum Weiterkommen). Wenn am Donnerstag jedoch die Nummer eins der Welt auf die Nummer 4 trifft, sollte man sich über den Ausgang des Spiels nicht zu sicher sein.

Im Head-to-Head ist die Bilanz völlig ausgeglichen (2:2), doch beim einzigen Duell auf Sandplatz bei den Rome Master 2017 triumphierte am Ende Zverev.

Dennoch zeigte sich Djokovic zuletzt bei den Madrid Masters in Topform. Sowohl Dominic Thiem als auch Stefan Tsitsipas schlug er souverän auf Sand. Dieses Match könnte gut eine engere Angelegenheit als erwartet werden.

 

Domic Thiem – Karen Khachanov

Für eine Mini-Überraschung im Achtelfinale sorgte Karen Khachanov, als er sich in vier Sätzen gegen Juan Martin del Potro durchsetzte.

Sieg Thiem – 1.28
Sieg Khachanov – 3.80

Der 23-jährige Russe ist nach einer starken Saison auf Position 11 in der Weltrangliste vorgerückt. Sein Gegner (die Nummer 4 der Welt) Dominic Thiem spielt jedoch selbst auch kein schlechtes Turnier und wird sich der Stärke Khachanovs bewusst sein.

Im einzigen bisherigen Aufeinandertreffen gewann Khachanov 6:4, 6:1. Das war jedoch auf Hartplatz und Dominic Thiems Bilanz bei Roland Garros ist nunmehr 22:5.

Deshalb machen sich seine Fans Hoffnungen auf den ganz großen Triumph. Im Falle eines Sieges warten die richtigen Tests jedoch im Halbfinale, und eventuell sogar ja auch im Finale.

 

Für alle Quoten in diesem Artikel gilt: Alle Änderungen vorbehalten.